Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

WB „Nutzungsrechte“

18 September von 10:00 - 18:00

€160

WB zum Thema „Nutzungsrechte für DolmetscherInnen“

mit Ingacio Hermo

Inhalt der WB: 

Auch wenn die Dolmetschleistung eigentlich zur sofortigen Anhörung bestimmt ist, kommt es immer wieder vor, dass unsere Leistung mitgeschnitten werden soll. Dabei stellen sich dann Fragen wie: Unter welchen Bedingungen kann und darf mitgeschnitten werden? Was passiert dann mit dem Mitschnitt? Wie kann ich meine Leistung schützen? Auf welcher Grundlage kann ich ein Verwertungshonorar aushandeln? Was mache ich bei einem Live Streaming? Anhand von Fallbeispielen, die die Teilnehmer im Vorfeld einreichen können, werden wir versuchen, auf all diese Fragen adäquate Antworten zu finden.

  • Definitionen und Theorie: Was ist ein Layout und ein Buyout? Ist Copyright, Verwertung und Wiederwertung das Gleiche? Unter welchen Bedingungen ist ein Mittschnitt gestattet? Welche Dolmetschleistungen sind schutzfahäig?
  • Kalkulationsvorschläge von Verwertungshonoraren auf der Grundlage unterschiedlicher branchenspezifischer Preislisten und -modelle. Anmeldung von Leistungsschutzrechten bei der GVL.
  • Überlegungen zum Live-Stream.
  • Checkliste vor einer Aufzeichnung.
  • Argumentationshilfen für die Verhandlung mit dem Kunden + Vertragsgrundlagen
  • Praxis: Besprechung von Fallbeispielen.
  • Eventuelle Korrektur der Aufnahme nach dem Einsatz.

Die Ausschreibung findet ihr hier.

Details

Datum:
18 September
Zeit:
10:00 - 18:00
Eintritt:
€160
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

Berufsverband der Gebärdensprachdolmetscher/innen Sachsen e.V.
Website:
www.bvg-sachsen.de